DREŽNICA FASTNACHT
Die Drežnica Fastnacht, an der die unverheirateten jungen Männer teilnehmen, ist einer der bekanntesten Faschings in Slowenien. Die Drežnica Fastnacht ist ein sehr traditioneller Fasching mit heidnischem Ursprung. Die Holzmasken werden von den jungen Männern selbst geschnitzt, die somit das lebendige, kulturelle Erbe von Generation zu Generation weitergeben.

Ta Lepi und Ta Grdi (die Schönen und die Hässlichen), die die Einheimischen und unzählige Besucher draußen anlocken, bilden einen Faschingsumzug mit verschiedenen anderen Masken und bringen den Einwohnern Glück und Freude.

Ta Lepi gehen in jedes Haus im Dorf und wünschen den Einheimischen alles Gute, indem sie tanzen und Musik machen und dafür Geschenke in Form von Leckereien und Geld von den Einheimischen bekommen. Während der Veranstaltung unterhalten verschiedene andere Masken die Besucher.

Die typischsten Masken der Drežnica Fastnacht – Ta Grdi jagen die Kinder und bestreuen sie mit Asche. Dieser einzigartige Brauch kann am Fastnachtssamstag in Drežnica und eine Woche davor in der Siedlung Drežniške Ravne erlebt werden.

THEMENPFADE

Der Erste Weltkrieg hat die Orte entlang des Flusses Soča tiefgreifend gekennzeichnet. Der Web Weg des Friedens, der durch ein ehemaliges Schlachtfeld führt, endet außerdem am Freilichtmuseum Zaprikraj, wo sich wiederhergestellte Stellungen der italienischen Armee befinden, die den Schrecken des Kriegs stumm wiederspiegeln. Ein Bauwerk, einzigartig in seiner Art, ist die Italienische Soldatenkapelle auf der Planica, hinter dem ein Verbindungspfad zum Dorf Krn entlang führt.

Der Rundweg durch die Koseška korita (Koseč Klamm) verläuft vorbei an unzähligen Wasserfällen des Gebirgsbachs Stopnik und bietet Ihnen echte Entspannung im Versteck des Waldes, sowie Erholung an den Energiepunkten. Um den Rundweg zu erwandern benötigt man, zwei Stunden.

Alpe Adria Trail ist ein internationales Projekt, das den Großglockner mit der Adriaküste verbindet. Der Pfad verläuft durch den österreichischen Teil der Region Kärnten, durch Kranjska Gora in das Soča-Tal und von dort durch Italien zu den Brda Hügeln und durch die italienische und slowenische Karst nach Triest. Der Pfad führt zu einer der schönsten Etappen dieser Strecke, mit Namen Drežnica, entlang des linken Ufers des Flusses Soča, der von Bovec kommt und seinen Verlauf vom Dorf des Friedensmarschpfads bis zum Hügel Planica und zur Alm Kuhinja hat, von wo er durch das Dorf Krn nach Tolmin hinabfließt.

Karte (jpg, 2450 x 1750, 1.67 MB): Map Drežnica und seine Umgebung
LTO Sotočje - TIC Kobarid, tel.: +386 5 38 00 490, email: info.kobarid@lto-sotocje.si© RIS 2013-2017